Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

MARKENRECHT IN DER SCHWEIZ

      • Marken in der Schweiz
      • Schweizer Markt
      • Geistiges Eigentum
      •  Etwas schützen (Marken, Patente, Designs, Urherberrecht)

      • Herkunft
      • Patente
      • Marken
      • Design
      • Piraterie und Fälschung
      • Urheberrecht

ANWÄLTE FÜR MARKENRECHT

Unsere Anwälte sind national tätig, international vernetzt und regional für Sie da!

                 

Das schweizerische Markenrecht

Eine gute Marke ist ein unverwechselbares, einzigartiges  und wiedererkennbare Zeichen, welches Ihre Produkte oder Ihren Servies von anderen Firmen unterscheidet.

 

Beschreibende oder irreführende Zeichen sind nach dem schweizerischen Markenrecht ausgeschlossen. Das IGE (Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum) ist für die Eintragung von Markenrechten zuständig. Unternehmen, die keinen Firmensitz in der Schweiz haben, müssen für deren Vertretung vor dem IGE im Rahmen des Registrierungsverfahrens einer Marke einen in der Schweiz ansässigen Rechtsanwalt (Patentanwalt) bestimmen. Eine internationale Registrierung sollte ausschliesslich durch einen aus schweizerisches Immaterialgüterrecht spezialisieren Anwalt abgewickelt werden.

 

Der Schweizer Markt ist sehr stark umworben. Schweizer verdienen viel und haben darum auch eine sehr hohe Kaufkraft. Der einheimische Markt in der Schweiz ist überschaubar und viele Unternehmen erachten ihn als attraktiv. Produkte können hier auf ihre Tauglichkeit am Marktüberprüft werden. Die Wirkung einer neu eingeführten Marke kann muss überprüft werden, die Schweiz bietet hierfür ideale Rahmenbedingungen, um die Marktwirkung ihres Brands zu testen. Politisch und wirtschaftlich gilt die Schweiz als stabil, dies macht sie zu einem idealen Standort für internationale und nationale Unternehmen. Investitionen, Markteinführungen neuer Brands und der Aufbau von Firmen können dank sehr guten steuerlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen optimal Vollzogen werden. Dies ist wichtig für eine funktionierende wachsende Wirtschaft und einem starken technologischen Fortschritt.

Die Bildung ist eines der Schlüsselfaktoren einer hochentwickelten Volkswirtschaft. Die Schweiz verfügt über mehr als zwölf international renommierte Universitäten und bietet eine vorzügliche Infrastruktur.

Vorteile des Wirtschaftstandorts Schweiz

  • Vorteile des Wirtschaftstandorts Schweiz:
  • Politische Stabilität
  • Neutralität
  • Infrastruktur
  • Schulwesen
  • Einstellung zur Arbeit
  • Verkehrslage
  • Reichtum an Wasserkraft
  • 4 Landessprachen
  • Landschaft...

Aufgrund dieser Vorteile ist der Wirtschaftsstandort Schweiz sehr attraktiv. Die Schweiz geniesst in der Welt ein hohes Ansehen. Man kann sogar sagen, dass die Schweiz selbst eine Marke von hohem Wert ist, welche grosses Ansehen und Vertrauen geniesst.

Marken im Schweizer Markt

Die Schweiz liegt im Herzen Europas. Die strategisch günstige Verkehrslage ist für schweizerische Unternehmen von Vorteil. Die Platzierung von neuen internationalen Marken auf unserem Markt wird von vielen erfolgreichen Firmen aus der ganzen Welt betrieben. Hier hat die Schweiz eine Schlüsselposition inne. In Genf befindet sich der Sitz der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO). Internationale Firmen, innovative KMU's und kleine Unternehmen sind hierzulande stark vertreten. In der Schweiz leben ca. 7 Millionen Einwohner auf einer relativ kleinen Fläche. Marken können bei einer viersprachigen Bevölkerung mit hoher Kaufkraft auf deren Wirkung überprüft und getestet werden.

 

Aus die Werbung, d.h. die absichtliche und zwangfreie Form der Beeinflussung bestimmter Zielgruppen für Werbeziele, wie z.B. Gewinn, Verkaufssteigerung, Steigerung des Bekanntheitsgrades, etc. ist wesentlich. Als erstes muss die Zielgruppe für Ihre Marke bestimmt werden. Eie Personengruppe, die sich durch ähnliche Interessen, einen bestimmten Lebensstil, ein bestimmtes Alter und/oder durch ihre Kaufkraft definiert und die durch eine Werbemaßnahme angesprochen werden soll muss definiert werden.

Handelsmaken als entscheidender Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens

Die Eintragung einer Marke ist sehr wichtig, nur so hat man Gewähr, dass die Nutzungsrechte Ihrer Marke auf dem Markt Ihnen alleine gehören. Die exklusiven Nutzungsrechte können so als einzigartiges Zeichen für einen erfolgreichen Markteintritt verwendet werden. Produkte und Dienstleistungen können so von den Konsumenten und Kunden als einzigartig identifiziert werden. Dienstleistungsangebote und Produkte müssen sich von der Konkurrenz abheben und unterscheiden. Hierfür ist der Aufbau einer Handelsmarke unumgänglich. Der globalisierte Welthandel, die Industriealisierung, die Digitalisierung und die Ermöglichung von Warenlieferungen über grosse Distanzen erfordert branchenübergreifend die Möglichkeit der Individualisierung Ihres Angebotes.

 

Früher waren Dienstleistungen und Produkte austauschbar, ausserdem waren sie auf regionale Märkte ausgerichtet. Fast alle Angebote waren einzigartig, da noch keine Massenproduktion oder Serienproduktion existierte. Heute ist es zwingend notwendig ihre Angebote mit einer Marke zu kennzeichnen. Nur so haben Kunden die Möglichkeit, die Qualität Ihres Angebotes mit einer Handelsmarke zu erkennen. Erwartungen und das Vertrauen der Verbraucher wird an eine Marke geknüpft und muss deshalb geschützt werden. Produktentwicklung, Forschung und Qualitätssicherung kostet viel Geld. Es liegt also auf der Hand, dass man Produkte vor unerlaubten Kopien und vor Verwechselungen mit anderen Produkten schützen sollte.

Die Bedeutung der Marken im Alltag

Sprache ist einem steten Wandel unterworfen. Marken können sich so zu einem Oberbegriff eines Produktes entwickeln. So hat sich in der Schweiz zum Beispiel der Begriff "Bostich" durchgesetzt; das Wort Schnellhefter wir kaum mehr gebraucht. In Deutschland wird der Begriff Tempo für ein Papiertaschentuch verwendet. Das Ziel für einen Markeninhaber ist es, dass seine Marke zur Produktbezeichnung wird. Die Marke darf aber keinesfalls verwässert werden und Trittbrettfahrern muss es untersagt sein vom Ruf der Marke zu profitieren.

Die wirtschafliche Bedeutung der Marken

Patente und eingetragene Markenrechte sind in der schweizerischen Wirtschaft wichtige immaterielle Wirtschaftsgüter. Mit einer Handelsmarke wird das Recht sichergestellt, dass eine Logo oder ein Zeichen für das eigene Produkt genutzt werden kann. Dieses Zeichen bzw. Logo ist ein Symbol für die eigene Marke, fremde Produkte ist es untersagt die gleiche oder äusserst Zeichen bzw. Logos für ihre Angebote zu nutzen. Wir unterstützen Sie bei dem Aufbau und insbesondere bei der Bewerbung bzw. Verteidigung Ihrer Handelsmarke. Suchen Sie einen kompetenten Berater in markenrechtlichen Fragen. Unsere Anwälte unterstützen Sie bei dieser wichtigen Aufgabe.

SCHWEIZER MARKEN-RECHTSANWÄLTE

Markenanwälte in der Schweiz, im Herzen der Stadt Zürich

Gerne unterstützen wir Sie im Bereich des Markenrechts

Die Anwältinnen und Anwälte der Kanzlei Zürich unterstützen Sie in allen Belangen des schweizerischen Markenrechts.

 Langjährige Erfahrung und Kompetenz im Markenrecht in der Schweiz und Deutschland. Kontaktieren Sie uns jetzt!

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.